Katholisches Pfarramt

Der Anfang des kirchlichen Gemeindelebens in Rehau / Regnitzlosau geht auf das Jahr 1470 zurück. Mit der Reformation wurde die Gemeinde evangelisch und seitdem gab es hier, kirchlich gesehen, überwiegend das evangelische Gemeindeleben. 

Bis ins 19. Jahrhundert lebten nur ganz vereinzelt katholische Bürger in der Stadt Rehau. Im Jahr 1880 wohnten hier etwa 20, im Jahr 1900 bereits 200 Katholiken die von der Pfarrei St. Marien in Hof seelsorgerisch betreut wurden.  Am 12. November 1899 konnten die Rehauer die Einweihung ihrer Kirche St. Josef erleben. Am 1.12.1900 erhielt die Gemeinde den ersten eigenen Seelsorger. 1938 wurde Rehau zur Pfarrei erhoben. 

Kirche zum Guten Hirten

Buchenstraße 2
95194 Regnitzlosau



Das Pfarramt

Ascher Straße 23
95111 Rehau
Tel.: 09283/81286 
E-mail: 


Bürozeiten:

Montag08.00 - 12.30 Uhr
Dienstag08.00 - 12.30 Uhr
Donnerstag08.00 - 12.30 Uhr
Freitag08.00 - 12.30 Uhr

Datenschutzeinstellungen Cookie-Präferenzen