StadtBücherei REHAU

Eine breite Palette an Medien stellt Ihnen die Stadtbücherei zur Verfügung: vom Erstleser bis zum Krimi-Fan, hier findet fast jeder das Passende zur Unterhaltung oder Information.

Über den Onleihe-Verbund „eMedien Bayern“ können auch digitale Medien (Bücher, Hörbücher und Zeitschriften) ausgeliehen werden.

In den hellen und freundlichen Büchereiräumen finden Sie unter anderem:

ca. 14.000 Bücher
(Belletristik, Kinder-, Jugend und Sachbücher) sowie 20 Zeitschriften

ca. 1000 DVDs
(Spielfilme, Kinder- und Jugendfilme sowie Dokumentarfilme) sowie

ca. 1800 CDs für Kinder, Pop-CDs und CD-ROMs und Spiele


Medienbestand der Stadtbücherei im Internet

Der gesamte Medienbestand der Rehauer Stadtbücherei kann im Internet eingesehen werden.


Über die Mediensuche kann man gezielt nach bestimmten Titeln, Autoren oder Interpreten suchen oder im Bestand der Bücherei stöbern. Auch die zuletzt angeschafften Medien oder die Ausleih-Hits der Bücherei lassen sich auf diese Weise bequem anzeigen. Registrierte Kunden können mit wenigen Klicks ihre Ausleihfrist verlängern oder Medien vorbestellen.

Die Anmeldung ist ab dem 6. Lebensjahr möglich. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren benötigen die Erlaubnis des/der Erziehungsberechtigten.

Erwachsene zahlen eine einmalige Jahresgebühr von 10,00 EUR, die ermäßigte Gebühr z.B. für Kinder oder Rentner beträgt lediglich 5,00 EUR.

Die Leihfrist beträgt drei Wochen. Im Gegensatz zu Filmen und CDs kann die Leihfrist für Bücher unter Angabe der Lesenummer telefonisch oder per eMail bzw. über den Internet-Katalog verlängert werden.

Nicht am Ort vorhandene Fachliteratur kann gegen eine geringe Gebühr per Leihverkehr besorgt werden.

Zudem können über die Rehauer Stadtbücherei wissenschaftliche Titel und Fachbücher schnell und gegen nur geringe Gebühr per Bayerischem Leihverkehr bestellt werden. Wer für Forschungszwecke oder Facharbeiten am Ort nicht vorhandene Werke benötigt, kann sich persönlich, schriftlich oder per eMail an die Bücherei wenden.

Bei Büchern reicht in der Regel die Angabe des Verfassernamens und des Titels aus, bei der Bestellung von Zeitschriftenaufsätzen sind zusätzlich noch Titel und Jahrgang der Zeitschrift sowie die Seitenzahlen vonnöten. Die Leihfrist für auf diesem Wege besorgte Bücher beträgt je nach Herkunft zwischen 4 und 8 Wochen. Zeitschriftenartikel werden in der Regel als Kopie geliefert und müssen nicht zurückgegeben werden.