Stadt Rehau – Raum für Visionen

Rehau ist eine moderne Stadt mit knapp 9.500 Einwohnern. Eine breit aufgestellte Industrie, Handel und Handwerk bieten vielfältige und sichere Arbeitsplätze in zukunftsweisenden Berufen, Rehau ist ein moderner Wirtschaftsstandort.

Darüber hinaus garantiert die umfassende Palette an Einrichtungen und Veranstaltungen im sportlichen, gesellschaftlichen und kulturellen Bereich attraktive Wohn- und Lebensqualität.

Kommt man nach Rehau, können Sehenswürdigkeiten wie beispielsweise das Stadtmuseum am Maxplatz besichtigt werden. Ein besonderer kultureller Höhepunkt ist das Kunsthaus Rehau, in dem eine Sammlung des weltbekannten Erfinders der „Konkreten Poesie“, Professor Eugen Gomringer untergebracht ist. Ergänzt wird das Kunsthaus durch einen Skulpturenpark und das Archiv Gomringer.

Die leicht erreichbare Innenstadt bietet in leistungsfähigen Geschäften umfassende Einkaufsmöglichkeiten. Weiterhin freuen sich zahlreiche Gaststätten auf ihre Gäste. Das Angebot umfasst Gaumenfreuden in allen Variationen von gut bürgerlich bis hin zur Karte für den gehobenen Anspruch, von fränkischer bis zur internationalen Küche.

Rehau bezeichnet sich als „Modellstadt Bayerns“. Dies hat einen bedeutenden historischen Hintergrund: Die Stadt Rehau, seit 1810 zu Bayern gehörend, wurde zuletzt 1817 von einem großen Stadtbrand heimgesucht, der die gesamte Innenstadt in Schutt und Asche legte. Nach den damals neuesten städtebaulichen Erkenntnissen und Grundsätzen wurde im Auftrag des Königs von Bayern ein Plan gefertigt, der das Bild der Stadt völlig verändern sollte. Die bedeutendste Änderung war die Anlage einer breiten, schnurgeraden Marktstraße als Achse eines rechtwinkeligen, orthogonalen Straßensystems mit einem großen, zentralen Marktplatz. Nach diesem Modell sollten alle weiteren bayerischen Städte nach Brandkatastrophen wieder aufgebaut werden, Rehau blieb jedoch bis heute die einzige Stadt dieser Art und ist deshalb die städtebauliche „Modellstadt Bayerns“.

Wanderfreunde kommen in Rehau voll auf ihre Kosten. Die ausgedehnten Wälder rings um Rehau, vor allem rund um den Großen Kornberg, ermöglichen weit über 100 Kilometer ausschließlich im Wald zu wandern, von Faßmannsreuth bis tief in die Oberpfalz und das Fichtelgebirge hinein. In allen Ortsteilen gibt es Einkehrmöglichkeiten.

Ein Besuchermagnet ist das beheizte Freibad: Es zählt zu den schönsten und modernsten Bädern in der gesamten Region. Die Anlage umfasst eine Fläche von 32.000 m², davon verteilen sich 1.655 m² auf die Wasserflächen der vier Schwimmbecken. Unmittelbar an das Freibad schließt sich eine Miniaturgolfanlage an. In den Wintermonaten kann das Wasservergnügen im Hallenbad erfolgen, hier findet man zusätzlich Dampfbad, Sauna und Solarium.

Die Stadt Rehau liegt ca. 3 km von der Landesgrenze zu Tschechien entfernt, die Nachbarorte Asch, Selb und Hof sind ebenfalls gut erreichbar, auch über die Bahnlinie Hof – Selb – Eger, deren Züge halbstündlich in Rehau halten.

Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Surfen auf unseren Seiten und hoffen, dass wir Ihnen unsere schöne Stadt Rehau mit allen ihren Vorzügen näher bringen konnten. Über einen Besuch vor Ort würden wir uns sehr freuen.

Öffnungszeiten

Rathaus, Martin-Luther-Str. 1

Mo, Do08:00 Uhr-
12:00 Uhr
14:00 Uhr-
16.00 Uhr
Di08:00 Uhr-
12:00 Uhr
14:00 Uhr-
18:00 Uhr
Mi
08.00 Uhr-
13.00 Uhr

Fr08:00 Uhr-
12.00 Uhr


Infozentrum Maxplatz 7

Mo-Fr10:00 Uhr14:00 Uhr
So
14:00 Uhr17:00 Uhr

Stadtbücherei, Martin-Luther-Str. 1

Di, Do, Fr
14.00 Uhr-
18.00 Uhr
Mi
10.00 Uhr-
13.00 Uhr