MINT

„Eine Stadt spielt MINT“ – Das Familienevent geht in die dritte Runde

Rehau -  Am 17. November 2018 ist es endlich wieder soweit: Das Rehauer Familienevent „Eine Stadt spielt MINT“ startet in die dritte Runde. Nach den großen Erfolgen in den beiden vergangenen Jahren freuen sich die Verantwortlichen erneut auf einen spannenden und lehrreichen Tag im Schulzentrum Rehau.

Seit April tüftelt der Arbeitskreis „Eine Stadt spielt MINT“, bestehend aus Mitgliedern der Rehauer Schulen und Unternehmen, schon wieder an neuen spannenden Spielen für das diesjährige Familienevent. Auch in diesem Durchlauf wird das Schulzentrum Rehau in die vier Bereiche Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik eingeteilt. In den Spielebereichen werden den Besuchern insgesamt 37 spannende Spiele und Aufgaben geboten. Auch die Firma Willy Böhme GmbH & Co. KG beteiligt sich in diesem Jahr, neben LAMILUX, REHAU AG & Co., Soprex und SÜDLEDER. „Wir haben schon viel von dem Aktionstag gehört und wollten uns das Event in diesem Jahr auf keinen Fall entgehen lassen. Kinder und Familien auf spielerische Art für die MINT-Bereiche zu sensibilisieren ist für uns als Entsorgungsunternehmen ungemein wichtig.“, so Carolin Böhme.  Und genau das ist die Intention des Familienevents: Kinder und Familien spielerisch an die faszinierenden Möglichkeiten von Technik und Naturwissenschaft heranführen, um später auch die Fachkräfte in diesen Bereichen zu sichern.

Die Spielfreudigen können sich in Teams anmelden, die aus zwei bis sechs Personen bestehen und aus jedem der vier MINT-Bereiche müssen dann Spiele absolviert werden. An den Regeln hat sich in diesem Jahr nicht viel geändert. Jedes Team kann so viele Spiele spielen, wie es möchte und am Ende wird das schlechteste Ergebnis aus der Wertung genommen. Da das aktuelle Ranking den ganzen Tag auf einer Leinwand in der Aula einsehbar ist, ist es wichtig, dass alle Teams ihre Punkte gleich an den speziell dafür vorgesehenen PC-Stationen eintragen lassen.

Erstmalig beteiligt sich auch das Studenten-Team von HofSpannung Motorsport e.V. an dem Event und wird einen selbstgebauten Rennwagen präsentieren, in dem die Besucher auch gerne probesitzen dürfen. Ergänzt durch weitere Angebote wie eine MINT-Fotobox, das Haus der kleinen Forscher, einen 3D-Drucker und eine Kinderspielecke ist für jede Altersstufe etwas geboten. Die beiden Arbeitskreisleiterinnen Anna Kögler von LAMILUX und Rebecca Hubertz von REHAU AG & Co. freuen sich über den reibungslosen Ablauf „Die Veranstaltung wird in jedem Jahr weiterentwickelt und es kommen immer neue Ideen und Spiele dazu.“, so Rebecca Hubertz. „Am Tag der Veranstaltung zu sehen, mit welcher Begeisterung und mit welchem Wetteifer die Familien bei der Sache sind, zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind.“, ergänzt Anna Kögler.

Der Arbeitskreis hat in den vergangenen Monaten wieder viel Zeit und Mühe in die Organisation des Spieletages gesteckt und hofft am 17. November erneut auf die Teilnahme zahlreicher Familien aus Rehau und Umgebung. Eine Voranmeldung ist bereits jetzt möglich: Auf der neuen Internetseite www.stadtspieltmint.de finden alle Interessierten ein entsprechendes Anmeldeformular. Aber natürlich ist eine kurzfristige Anmeldung am Tag der Veranstaltung ebenso möglich. Von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr wird das Schulzentrum Rehau in eine große „Spielhalle“ verwandelt, bis 15:00 Uhr haben die Anmeldeschalter geöffnet. Am Morgen wird der Tag unter anderem durch den Schirmherren und Bürgermeister der Stadt Rehau, Michael Abraham, feierlich eröffnet. „Wir sind stolz, ein solches Event in unserer Stadt auf die Beine gestellt zu haben. Die Rehauer Firmen und Schulen leisten hier tolle Arbeit.“

Weitere Informationen werden auch auf der eigens erstellten Facebookseite  www.facebook.com/rehauspieltmint kommuniziert.

Spielregeln:

Ein Team kann aus 2 bis maximal 6 Spielern bestehen. Da es für die verschiedenen Altersstufen unterschiedliche MINT-Spiele gibt, muss ein Team mindestens zwei der folgenden Altersgruppen abdecken:

1.       Altersgruppe:   6 bis 10 Jahre

2.       Altersgruppe:   11 bis 16 Jahre

3.       Altersgruppe:   17 bis 99 Jahre

Jedes Team kann so viele Spiele absolvieren wie es möchte, wobei jedes Teammitglied mindestens ein Spiel spielen muss. Die angebotenen Spiele sind auf die verschiedenen Altersgruppen ausgelegt, so dass jedes Team am Ende die gleichen Chancen auf den Sieg hat. Insgesamt werden 37 verschiedene Spiele in den vier Bereichen angeboten, vom Bau einer Brücke bis hin zur Programmierung eines Roboters. In der Gesamtwertung wird am Ende das schlechteste Spielergebnis gestrichen.

Die Akteure:

·         Gutenbergschule Rehau, Grund- und Mittelschule

·         LAMILUX Heinrich Strunz Gruppe

·         Markgraf-Friedrich-Schule Rehau, Realschule

·         MINT Region Wunsiedel/Hochfranken

·         Pestalozzischule Rehau, Grundschule

·         REHAU AG + Co.

·         Soprex Profil GmbH

·         SÜDLEDER GmbH & Co. KG

·         Willy Böhme GmbH & Co. KG

Schirmherrschaft:

·         Stadt Rehau

Öffnungszeiten

Rathaus, Martin-Luther-Str. 1

Mo, Do08:00 Uhr-
12:00 Uhr
14:00 Uhr-
16.00 Uhr
Di08:00 Uhr-
12:00 Uhr
14:00 Uhr-
18:00 Uhr
Mi
08.00 Uhr-
13.00 Uhr

Fr08:00 Uhr-
12.00 Uhr


Infozentrum Maxplatz 7

Mo-Fr10:00 Uhr14:00 Uhr
So
14:00 Uhr17:00 Uhr

Stadtbücherei, Martin-Luther-Str. 1

Di, Do, Fr
14.00 Uhr-
18.00 Uhr
Mi
10.00 Uhr-
13.00 Uhr