Re-Aktiv

Sandra Hilbig, Familienbeauftragte der Stadt Rehau und die beiden Seniorenbeauftragten der Gemeinde Regnitzlosau, Ute Hopperdietzel und Sandra Schnabel  begleiten und fördern gemeindeübergreifende Seniorennetzwerke.  RE-AKTIV steht für REhau und REgnitzlosau – Aktivitäten, Kontakte, Treffen in Vernetzung.

Der Leitgedanke hinter dem Projekt ist, Kontakte bestehender Interessengruppen gemeindeübergreifend  zu organisieren und zu unterstützen.  Menschen, die in soziale Netzwerke eingebunden sind, fühlen sich aufgehoben, integriert und  angenommen. Nachbarschaftshilfen und  gemeinsame Aktivitäten stärken den Gemeinschaftssinn und bieten Sicherheit. Durch eine Vernetzung und Kooperation können bestehende Angebote zusammengestellt werden und langfristig erhalten bleiben. In  gemeinsamer Verantwortung können auch neue und bisher fehlende Angebote entwickelt, umgesetzt,  ausgebaut und gemeinsam genutzt werden. Unter diesem Leitgedanken arbeiten die Stadt Rehau und die Gemeinde Regnitzlosau eng zusammen. Beteiligung, Unterstützung und Aktivierung älterer Menschen, die Vernetzung von Einzelpersonen und Institutionen und der für mobileingeschränkte Personen stets angebotene Fahrdienst kennzeichnen dieses Vorhaben aus. Dieses Konzept soll nicht nur für ältere Menschen, sondern langfristig mit ihnen gemeinsam gestaltet werden.

Die Organisatorinnen freuen sich sehr, dass die Veranstaltungen im vergangenen Jahr aus den Bereichen Sport, Kirche, Geselligkeit und Freizeit sehr erfolgreich waren, äußerst gut besucht wurden und die Menschen RE-AKTIV mit Leben füllen. Nun stellen sie das neue Jahresprogramm 2017 vor und bedanken sich bei allen Akteuren und Teilnehmern, die RE-AKTIV „mit Leben füllen“.