Start ins Berufsleben - die Stadt Rehau bildet wieder aus

Am 01. September 2021 sind zwei neue Auszubildende im Rehauer Rathaus in das Berufsleben gestartet. Melek Atmaca und Georgios Sarianidis absolvieren ihre Ausbildung als Verwaltungsfachangestelle/r für die kommenden drei Jahre.

Bereits am ersten Tag bekamen die beiden neuen Mitarbeiter einen ersten Einblick in die Verwaltung und ihre Aufgaben. „Ihr werdet euch in der kommenden Zeit einen Überblick verschaffen können, was in Rehau alles passiert und welche Rolle die Stadtverwaltung dabei spielt“, ist sich Bürgermeister Michael Abraham bei einem ersten Gespräch sicher. Auch der Zukunft der beiden Auszubildenden blickt er positiv entgegen: „Als Verwaltungsfachangestellte/r hat man nach der Ausbildung ausreichend Anknüpfungspunkte bei uns im Rathaus. Unsere Verpflichtung ist, das Interesse der Rehauer Bürger möglichst zufriedenzustellen und das wird sich auch künftig nicht ändern“.

Ausbilder Frank Rameckers wird die beiden Auszubildenden vorerst in die allgemeinen Strukturen der Verwaltung einweisen. Anschließend werden sie in allen Abteilungen des Rathauses eine bestimmte Zeit die jeweiligen Verwaltungsvorgänge erlernen. Frau Atmaca startet im Hauptamt, Herr Sarianidis in der Kasse. Ergänzt wird die Ausbildung durch den Besuch der Berufsschule, der Verwaltungsfachschule und durch einen weiteren Ausbildungsabschnitt am Landratsamt Hof.

Melek Atmaca und Georgios Sarianidis kommen beide aus Rehau und freuen sich, ihre Ausbildung in ihrer Heimatstadt absolvieren zu können. Herr Sarianidis konnte sich durch ein Praktikum im vergangenen Jahr bereits einen Eindruck von der Arbeit im Rathaus verschaffen. Wir wünschen den beiden einen erfolgreichen Start in das Berufsleben!

Datenschutzeinstellungen Cookie-Präferenzen