Stadtbücherei startet mit Bildungspaket-Veranstaltungen

Das „Bildungspaket der Stadt Rehau“ hält auch im Schuljahr 2018/19 lehrreiche und interessante Themen für die Kinderbetreuungs-Einrichtungen bereit. 

Über 50 Veranstaltungen aus den unterschiedlichsten Wissensbereichen hat in diesem Rahmen die Stadt Rehau für die Gruppen für das kommende Jahr organisiert und die Referenten stecken bereits in den Startlöchern. 

Dem Motto „Wir entdecken die Stadtbücherei“ sind gleich 9 Kindertagestätten gefolgt und genossen die Auftaktveranstaltungen unter der Leitung von Bibliothekar Oliver Groll. Gemeinsam mit seinem Mitarbeiter Michel Seifert gab er erst grundlegende Einblicke in die Geschichte von Bibliotheken weltweit, begonnen von Schriftrollen der alten Ägypter bis hin zur Gründung der ersten Büchereien in Deutschland vor rund 200 Jahren. Der Aufbau und die Struktur der Stadtbücherei Rehau mit ihrer breiten Palette an Medien, vom Erstleser bis zum Krimi-Fan, wurden anschließend fachgerecht durchleuchtet. „ 16000 Bücher, Zeitschriften und andere Medien stehen den Besuchern zur Ausleihe zur Verfügung“, erklärte der Experte und wies darauf hin, dass die Stadtbücherei in diesem Jahr dem Online-Verbund „eMedien Bayern“ beigetreten ist. „Zusätzlich gehören  nun mittlerweile über 18000 Titel  an digitalen Inhalten für E-Book-Reader, Smartphone, Tablets und PCs zum Service“. Inhaltlich werden  die Medien selbstverständlich geprüft und altersgerecht präsentiert, die Mitarbeiter der Stadtbücherei stehen hier stets gern beratend zur Seite.


Bei einem Rundgang durch die 2-etagige Einrichtung wurde näher auf die Einteilung und Fachbereiche eingegangen: Fachliteratur über Gesundheit, Essen und Trinken, Haus &Garten oder regionale Geografie und Geschichte wurden ebenso unter die Lupe genommen, wie Romane und die umfangreiche Kinder- und Jugendabteilung. Die Kinder begeisterte grundsätzlich die gemütliche Atmosphäre und dass man ungezwungen einfach stöbern und nachschlagen kann. „Jährlich werden rund 1000 neue Medien angeschafft“, ergänzt Groll, der hier bedingt durch sein Fachwissen und  reichen Erfahrungsschatz die Auswahl trifft. „Man kann sich mit seinem Büchereiausweis beliebig viele Medien ausleihen und diese  3 Wochen behalten“.

Weiter standen ein lustiges Bilderbuchkino und eine spannende Erkundungstour in Form einer „Rallye“ für alle Gruppen auf dem Programm. Eingeteilt in mehreren Mannschaften mussten die Kinder bestimmte Fragen aus den unterschiedlichsten Fachbereichen, mithilfe der dazugehörigen Medien beantworten können. Auf der Suche nach der entsprechenden Literatur waren die Räume schlagartig erfüllt von Kinderlachen, diskutierenden Jungen und Mädchen, umherschwirrenden Kleingruppen und Ausrufen wie „Ich hab`s gefunden!“ und „Hier steht alles drin!“. So befassten sich die Kinder mit Freude näher mit dem vorhandenen Angebot und durchleuchteten quasi jeden Winkel der Bücherei. Mit Stolz stellten sie dann vor der gesamten Gruppe ihre gefundenen Werke vor und der Ein oder Andere suchte sich „seinen Favoriten“ aus, den er gern einmal  lesen würde. So wurde die Neugier und Lust am Lesen tatsächlich bei einigen neu entfacht.

Hervorragende Veranstaltungen zum Thema Medienkompetenz, die Nachhaltigkeit besitzen. Die Stadt Rehau bedankt sich herzlich bei Oliver Groll und Michel Seifert für die lehrreichen, äußerst interessanten Führungen durch die Stadtbücherei, die übrigens bereits zum dritten Mal mit der Auszeichnung „Lesezeichen“ des Bayernwerks gewürdigt worden ist.

Öffnungszeiten

Rathaus, Martin-Luther-Str. 1

Mo, Do08:00 Uhr-
12:00 Uhr
14:00 Uhr-
16.00 Uhr
Di08:00 Uhr-
12:00 Uhr
14:00 Uhr-
18:00 Uhr
Mi
08.00 Uhr-
13.00 Uhr

Fr08:00 Uhr-
12.00 Uhr


Infozentrum Maxplatz 7

Mo-Fr10:00 Uhr14:00 Uhr
So
14:00 Uhr17:00 Uhr

Stadtbücherei, Martin-Luther-Str. 1

Di, Do, Fr
14.00 Uhr-
18.00 Uhr
Mi
10.00 Uhr-
13.00 Uhr