Neuer Mini-Bagger für den Bauhof

In der nichtöffentlichen Sitzung vom 25.03.2020 hat der Stadtrat der Anschaffung eines neuen Mini-Baggers für den städtischen Bauhof zugestimmt. Dieser ist nun zuverlässig geliefert worden.

„Die Einweisung durch die Lieferfirma hat bereits stattgefunden und somit ist der Bagger ab sofort einsatzfähig“, freut sich Bauhofleiter Mathias Winterling. Dieser soll in Zukunft vor allem für bisher aufgeschobene Arbeiten an Wasserläufen, Gräben, Wegebau und Spielplätzen eingesetzt werden. „Auch für Stadtverschönerungsarbeiten ist der neue Bagger sehr gut geeignet. Somit ist ein noch effizienteres Arbeiten möglich“, erklärt Winterling.

Nach einer öffentlichen Ausschreibung hat man sich auf eine Vergabe an die Firma Gebr. Mayer aus Fürth mit Niederlassung in Hof geeinigt. Der Kompaktbagger Typ Takeuchi TB235 V3 wurde mit Anbaugeräten für 68.106,08 EUR incl. 19% MwSt. angeschafft.

In Vertretung nahm Bauhofmitarbeiter Eberhard Frank den Mini-Bagger entgegen und bedankte sich, auch im Namen des gesamten Teams, recht herzlich bei Bürgermeister Michael Abraham, Stadtkämmerer Ulrich Beckstein und Hauptamtsleiter Hans-Peter Zeeh sowie auch beim Rehauer Stadtrat für die Genehmigung und Anschaffung des neuen Fahrzeugs für den Bauhof.