Neuer Gel-Feuerlöscher für Feuerwehr Rehau

In unserer modernen Zeit kommen immer mehr Litium-Ionen-Akkus zum Einsatz, z.B. in Handys, Elektrofahrrädern oder auch Elektroautos. Damit einhergehend steigt auch die Möglichkeit, dass derartige Akkus in Brand geraten. Diese Akkus sind mit normalen Löschmitteln nur sehr schwer löschbar. 

Diesen Umstand nutzte die Fa. Godeck-Rucker aus Marktredwitz und spendete der FFW Rehau einen speziellen Gel-Feuerlöscher, um Brände von kleineren Lithium-Ionen-Akkus eindämmen zu können, bis das Großlöschgerät zum Einsatz bereit steht. Geschäftsführer Thomas Rucker betonte, dass derartige Löschgeräte immer wichtiger werden, weil Lithium-Ionen-Akkus ein ähnliches Brandverhalten zeigen, wie die Phosphorbomben aus dem letzten Weltkrieg. Umso wichtiger ist es, in einer modernen Stützpunktfeuerwehr einen derartigen zu Verfügung zu haben. Bürgermeister Michael Abraham sowie die Kommandanten Thomas Schaller, Volker Bucher und Alexander Rumpf bedankten sich für die Spende, verbunden mit der Hoffnung auf möglichst wenige Einsätze.

[PLEASE FIX!] Please choose your cookie preferences: