Neue Lehrkräfte in Rehauer Schulen

Das neue Schuljahr ist bereits in vollem Gange. In den Rehauer Schulen konnten sich die insgesamt 27 neuen Lehrer der Pestalozzischule, der Gutenbergschule und der Markgraf-Friedrich-Realschule inzwischen gut einleben. Auch Bürgermeister Michael Abraham wollte es nicht verpassen, die Lehrer in Rehau persönlich zu begrüßen. Mit einem kurzweiligen Vortrag im Festsaal des Alten Rathauses stellte er all die Vorzüge unserer Stadt dar.

„Aktuell dürfen die meisten von Ihnen von sich behaupten, im modernsten Schulzentrum der Region zu unterrichten“, stellt Bürgermeister Michael Abraham zu Beginn fest. Mit zwei Grundschulen, einer Mittelschule, der staatlichen Realschule, einer Fachschule für Kunststofftechnik und der Berufsschule ist Rehau im Bereich Schulbildung optimal aufgestellt. Das bestätigen auch die Leiter der Schulen, Rektor Jentsch und Rektor Lang.

Mit seinem kurzen Vortrag, konnte der Bürgermeister den neuen Lehrern bereits einen ersten Eindruck von Rehau übermitteln. Von Themen wie Kunst und Kultur, über Gastronomie bis hin zu Freizeitgestaltung, Rehau hat gerade für neue Bürger vieles zu bieten.

Mit der Bitte, bei Fragen oder Anregungen direkt an ihn heranzutreten, verabschiedete Bürgermeiser Michael Abraham die neuen Lehrkräfte mit einem kleinen Präsent.