STARTSCHUSs FÜR Neue Kindertagesstätte

Die strunz.stiftung hat den Bauantrag für die neue Kindertagesstätte an der Wüstenbrunner Straße vorgelegt.

In diesem Jahr wurde von der strunz.stiftung das Grundstück des ASV Rehau erworben. Am 26.09.2018 wurden nun die Pläne für die neue Kindertagesstätte präsentiert. Der Stadtrat der Stadt Rehau hat dem Bauantrag einstimmig die Zustimmung erteilt.

Die Kindertagesstätte der strunz.stiftung steht für ein offenes pädagogisches Konzept, das Kinder gut auf ihr weiteres Leben vorbereitet. Dazu sollen unter anderem die Grundlagen einer gesunden Ernährung, Naturnähe und moderner Technik vermittelt werden. Erarbeitet wurde dies unter anderem mit der Unterstützung eines Elternbeirats aus LAMILUX-Mitarbeitern und einer Sozialpädagogin.

Die Einrichtung wird geprägt und finanziert von der Familie Strunz, den Eigentümern des Rehauer Familienunternehmens LAMILUX. „Unsere Familie hat sich entschieden, eine Kindertagesstätte zu initiieren und finanziell zu fördern, um einen Beitrag zur Steigerung der Attraktivität der Stadt Rehau aber auch der Region zu leisten“, sagt Dr. Heinrich Strunz. Dennoch soll die Kindertagesstätte keine Betriebskita werden, wie seine Frau, Dr. Dorothee Strunz, erklärt: „Wir bringen unsere persönlichen und unternehmerischen Erfahrungen ein. Das ist ein Teil unseres Commitments für Mensch und Region.“

Der Spatenstich ist für Frühjahr 2019 geplant. Eröffnung der Kita soll im Frühjahr 2020 sein.

Bürgermeister Michael Abraham ist begeistert von den Plänen: "Die Außenansichten sind beeindruckend und wir dürfen uns froh und glücklich schätzen, dass wir nun den Startschuss für die neue Kindertagesstätte setzen dürfen."

Bereits seit einigen Jahren laufen Gespräche zwischen den Unternehmen auf der einen Seite und den Trägern der Kindertageseinrichtungen auf der anderen Seite. Zu den ersten Gesprächen hatte die Stadt bereits im Jahr 2008 eingeladen. Ziel der Gespräche war es das Angebot in der Stadt Rehau zu beleuchten und festzustellen, was er für Handlungsbedarfe für eine zeitgemäße und zukunftsfähige Kinderbetreuung gibt. Gerade die Vereinbarkeit von Familie und Beruf rückte dabei immer wieder verstärkt in den Fokus. Verschiedene Überlegungen und sogar konkretere Planungen wurden angestrengt. Der nun vorgelegte Bauantrag der strunz.stiftung ist ein hervorragendes Ergebnis der intensiven Gespräche der letzten Jahre.


Öffnungszeiten

Rathaus, Martin-Luther-Str. 1

Mo, Do08:00 Uhr-
12:00 Uhr
14:00 Uhr-
16.00 Uhr
Di08:00 Uhr-
12:00 Uhr
14:00 Uhr-
18:00 Uhr
Mi
08.00 Uhr-
13.00 Uhr

Fr08:00 Uhr-
12.00 Uhr


Infozentrum Maxplatz 7

Mo-Fr10:00 Uhr14:00 Uhr
So
14:00 Uhr17:00 Uhr

Stadtbücherei, Martin-Luther-Str. 1

Di, Do, Fr
14.00 Uhr-
18.00 Uhr
Mi
10.00 Uhr-
13.00 Uhr