Modellregion für autonomes Fahren

Die Landkreise Hof und Kronach sowie die Städte Hof und Rehau werden Modellregion für autonomes Fahren. Entsprechende Zukunftsschecks für das Projekt in Höhe von insgesamt 12 Millionen Euro hat Andreas Scheuer, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, heute in Rehau übergeben.


In der Stadt Rehau, der Stadt Hof sowie im Landkreis Kronach werden schon bald autonom fahrende, elektrische Shuttles verkehren. Für das Projekt mit dem Titel Shuttlemodellregion Oberfranken haben sich Stadt und Landkreis Hof, die Stadt Rehau, der Landkreis Kronach, der Automobilzulieferer Valeo, die Rehau AG, die Firma Navya als Anbieter für selbstfahrende Fahrzeuge, die Deutsche Bahn sowie weitere Partner und Hochschulen zusammengeschlossen.


Das Modellprojekt soll bereits in den ersten Monaten dieses Jahres starten. Auf festgelegten innerstädtischen Routen verkehren dann sechs Linienbusse in Hof, Rehau und Kronach sowie ein zusätzliches Entwicklungsshuttle in Kronach. Die von der Firma Navya gelieferten Fahrzeuge werden vor Ort von der Firma Valeo mit Software ausgestattet und betreut. Die Firma Valeo übernimmt die Leitung und Koordination des Projekts, das auch Unterstützung durch die DB Regio Bus erhält. Diese stellt zu Beginn Personal in den Fahrzeugen ab, um die Fahrgäste zu betreuen.

Ziel des Projektes ist es, neue Erfahrungen mit hochautomatisierten Shuttles zu sammeln und fortlaufend Verbesserungen und Entwicklungen zum automatisierten Betrieb der Fahrzeuge vorantreiben zu können. Dabei sollen in räumlich getrennten Einsatzgebieten autonom fahrende Shuttles in das regionale ÖPNV-Angebot integriert werden.

Das Projekt ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Die neuen Technologien stellen insbesondere für den ländlichen Raum große Chancen dar. So sieht etwa die Stadt Hof in dem Projekt ideale Voraussetzungen, um die Attraktivität des öffentlichen Personennahverkehrs sowie die flexible Erreichbarkeit der Innenstadt deutlich zu verbessern.


Mit der Teilnahme an der Shuttlemodellregion wird Rehau im Landkreis Hof seinem Slogan „Modellstadt“ ein weiteres Mal gerecht, sagt 1. Bürgermeister Michael Abraham. „Was mit dem Hofer Landbus begonnen hat, wird mit dem Bereich Autonomes Fahren weitergeführt. Unsere Stadt bietet für die Modellregion für Mobilität in Oberfranken ideale Voraussetzungen und ich bin allen Partnern, insbesondere der Firma REHAU AG dankbar, dass wir dieses Projekt auf den Weg bringen.“ Die autonom fahrenden Fahrzeuge werden unter anderem zwischen einzelnen REHAU Gebäuden pendeln. Das Unternehmen will so Erfahrungen mit der Technologie als auch mit dem Einsatz solcher Fahrzeuge sammeln.

Das Projekt Shuttlemodellregion Oberfranken soll im Februar in Kronach offiziell vorgestellt sowie ein Prototyp des künftigen selbstfahrenden Busses präsentiert werden.

  • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
  • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
  • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
  • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}

©Fotos der Veranstaltung: Landkreis Hof / ©Fotos der Shuttlefahrzeuge: Firma Navya