Fassade des Jahres 2018

Das Anwesen Am Sattelberg 7 von Irene und Heinz Hörath ist Fassade des Jahres 2018.

Wie jedes Jahr hat die Stadt Rehau im Rahmen der Bürgerversammlung die Fassade des Jahres ausgezeichnet. Alljährlich nehmen die vorgeschlagenen Objekte den ganzheitlichen Ansatz der Fassadengestaltung auf und verbessern den städtischen Raum in ihrem jeweiligen Umfeld. In diesem Jahr wurde das Anwesen Am Sattelberg 7 vom Bausenat unter 5 Vorschlägen als Preisträger ausgewählt. Das Gebäude, das um die vorletzte Jahrhundertwende im Stil der Zeit errichtet wurde, ist mit vielen Schmuckelementen versehen und erhielt eine komplette Fassadensanierung, eine neue Haustür und diverse Instandsetzungsmaßnahmen, die im Zuge der Einrüstung mit gemacht werden konnten. Die Farbgestaltung hebt sich in der engen Straße deutlich hervor.


"Wir wollen den Hauseigentümern in Rehau damit unsere Dankbarkeit zum Ausdruck bringen, dass sie mit ihren Maßnahmen an ihren Gebäuden zu einer Verschönerung des Stadtbildes beitragen," erläutert Bürgermeister Michael Abraham den Hintergrund des jährlichen Fassadenwettbewerbs. Der Dank der Stadt geht in diesem Jahr an Irene und Heinz Hörath. Die Eigentümer des Anwesens Am Sattelberg 7 haben von Bürgermeister Michael Abraham die entsprechende Urkunde und Frau Hörath einen Blumenstrauß erhalten.


Öffnungszeiten

Rathaus, Martin-Luther-Str. 1

Mo, Do08:00 Uhr-
12:00 Uhr
14:00 Uhr-
16.00 Uhr
Di08:00 Uhr-
12:00 Uhr
14:00 Uhr-
18:00 Uhr
Mi
08.00 Uhr-
13.00 Uhr

Fr08:00 Uhr-
12.00 Uhr


Infozentrum Maxplatz 7

Mo-Fr10:00 Uhr14:00 Uhr
So
14:00 Uhr17:00 Uhr

Stadtbücherei, Martin-Luther-Str. 1

Di, Do, Fr
14.00 Uhr-
18.00 Uhr
Mi
10.00 Uhr-
13.00 Uhr