Ein Lebenszeichen aus der Bücherei

Die zweite Corona-Welle hat den Betrieb in der Rehauer Stadtbücherei vor 2 Monaten zum Erliegen gebracht. Nun erlauben es die aktuellen Vorgaben der Staatsregierung, der Bevölkerung zumindest wieder eine eingeschränkte Versorgung mit Büchern und anderen Medien anzubieten.

Nach wie vor darf das Innere der Bücherei nicht betreten werden. Stöbern und Auswählen ist nur auf der Katalogseite im Internet möglich. Aber wer hier fündig wird oder telefonisch seine Wunschlektüre bestellen möchte, muss jetzt nicht mehr leer ausgehen: Ab Dienstag, 26.01.2021, können Medienwünsche per Email () oder telefonisch (09283/20-71) abgegeben werden. Sofern verfügbar, wird das Bestellte dann zeitnah im Vorraum der Bibliothek zur Abholung bereitgestellt. 

Aus organisatorischen Gründen gelten hierfür vorerst eingeschränkte Service-Zeiten: Bestellt werden kann telefonisch von Montag bis Freitag jeweils zwischen 10 und 12 Uhr und zwischen 14 und 16 Uhr, per Email natürlich zu jeder beliebigen Zeit. Zur Abholung geöffnet ist der Vorraum von Dienstag bis Freitag, ebenfalls von 10 bis 12 sowie 14 bis 16 Uhr. Natürlich sind die einschlägigen Corona-Regeln zu beachten, eine FFP2-Maske ist obligatorisch und es darf sich jeweils nur eine Person im Abholbereich aufhalten.

Diese Aktion kann natürlich nur ein erster Schritt in Richtung Normalbetrieb sein. Die Stadt hofft, dass es bald wieder möglich sein wird, den Bürgern den kompletten Bücherei-Service anzubieten. 

Datenschutzeinstellungen Cookie-Präferenzen