E-Bike-Ladepunkt am Maxplatz

Die Bayernwerk Netz GmbH stärkt mit Kommunen die E-Bike-Mobilität. Nun hat der Netzbetreiber am Maxplatz in Rehau eine Ladestation anschließen lassen.

Wieder drei Ladepunkte mehr, wo E-Biker ihre E-Bikes aufladen können. Denn gleich neben dem Bushäuschen am Maxplatz hat die Bayernwerk Netz GmbH und die Stadt Rehau eine neue Stromtankstelle in Betrieb genommen. „Eine gut ausgebaute Infrastruktur ist ein wichtiger Faktor für die Verbreitung von E-Bikes in der Region“, so Michael Abraham. Weiter erklärte der 1. Bürgermeister, dass der Maxplatz eine gute Verbindung zwischen dem Perlenradweg, dem Saaleradweg und dem Elsterradweg sei und man kann beim Laden seines E-Bikes auch das vielfältige gastronomische Angebot nutzen.

Mitarbeiter des Rehauer Bauhofs installierten das Geländer, an dem die Radler ihre E-Bikes für die Zeit des Aufladens abstellen können. Das Bayernwerk übernahm die Kosten für die Säule und die Sparkasse Hochfranken übergab an den „Verein der Fichtelgebirgsracer“ einen Spendenscheck von 5.000 Euro. Denn die Mitglieder der „Fichtelgebirgsracer“ waren für den Tiefbau und die Elektrik aufgekommen. „Der Trend ist da“, so Vorsitzender Timo Späthling und schilderte kurz die Vorzüge des E-Bikes. Bayernwerk Kommunalbetreuer Ralf Schwarz erklärte dazu: „E-Mobilität, sei es auf zwei oder vier Rädern, ist ein wichtiger Baustein für die Verkehrsplanung der Zukunft und das Gelingen der Energiewende. Gemeinsam mit den Kommunen machen wir Bayern e-mobil“. Die Resonanz aus den Kommunen sei sehr positiv, informierte Ralf Schwarz.

Gesponsert wurde die Ladesäule von der Bayernwerk Netz GmbH. Der neue E-Ladepunkt in Rehau verfügt über drei Ladepunkte und wird von 8:00 bis 18.00 Uhr zugänglich sein. E-Biker brauchen für die Ladung ihres Elektrofahrrads, sei es nun Pedelec oder S-Pedelec, lediglich ihr Ladekabel zur Verbindung mit den Steckdosen der Ladesäule. Die Ladedauer hängt dann vom Ladezustand sowie von der Speicherkapazität des benutzten Fahrrad-Akkus ab.

Hauptamtsleiter Hans-Peter Zeeh, Timo Späthling (Fichtelgebirgsracer e. V.), Winfried Haas (stellvertretendes Vorstandsmitglied der Sparkasse Hochfranken, Dipl.-Ing. FH), Ralf Schwarz (Bayernwerk Netz GmbH) und 1. Bürgermeister Michael Abraham weihten die neue Ladestation für E-Bikes am Maxplatz ein.

Text/Foto: Uwe von Dorn

Datenschutzeinstellungen Cookie-Präferenzen