Dr. med. Norbert Mai übergibt seine allgemeinmedizinische Praxis an Dr. med. Ann-Kathrin Oehme

Mit Beginn des neuen Jahres ging Dr. med. Norbert Mai nach jahrzehntelanger, außerordentlich kompetenter und souveräner medizinischer Versorgung der Region in den höchstverdienten Ruhestand.

Der gebürtige Rehauer studierte in Erlangen Mathematik und Physik bis zum Vordiplom und anschließend Medizin, erlangte 1983 die Approbation als Arzt und wurde im selben Jahr zur Promotion zum Dr. med. zugelassen. Neben seiner Nebentätigkeit als Notarzt bildete er sich in Allgemein- und Unfallchirurgie, sowie in Allgemeinmedizin weiter und erlangte 1993 seine Facharztanerkennung für Allgemeinmedizin. Im Jahre1985 übernahm er die damalige Praxis Dr. Krippner in der Bahnhofstraße 20 und ließ sich als Allgemeinarzt in Rehau nieder. 15 Jahre später zog seine Praxis in die eigens gestalteten neuen Räumlichkeiten am Maxplatz 3 um, die bis heute dort ihren Sitz hat. Weiter erlangte Dr. med. Norbert Mai die Befugnis zur Ausbildung von Studenten und Weiterbildung von Assistenzärzten in seiner 2015 anerkannten Lehrpraxis für Allgemeinmedizin. Das Wirken Dr. Mai`s zeichnete sich auch dadurch aus, dass er nicht nur mit Fachkompetenz und Medikamenten, sondern vor allem mit Herz, Verstand und persönlichem Einsatz die Bevölkerung versorgte. Als zielorientierter, innovativer, wegweisender und patientennaher Mediziner hat er in Rehau Meilensteine gesetzt und sich über die täglichen Aufgaben in seiner Praxis hinaus zusätzlich in zahlreichen Tätigkeitsfeldern engagiert:  Als ärztlicher Betreuer der Vital-Sport-Gruppe Rehau, Obmann für den Ärztlichen Bereitschaftsdienst, Vorstandsmitglied des Praxisnetzes Hochfranken e.V., Gründungsmitglied und Fortbildungsbeauftragter der UGHO GmbH und Co. KG, Ortsgruppenarzt der Wasserwacht Rehau, Moderator des hausärztlichen Qualitätszirkels Stadt und Landkreis Hof und Prüfarzt im Prüfungs- und Beschwerdeausschuss der ärztlichen Selbstverwaltung Nürnberg setzte er sich persönlich und vertrauensvoll für die Belange der Vereinsmitglieder, Patienten, Ärzte und angehenden Medizinern ein und war hier stets kompetenter, herzlicher und hoch angesehener Ansprechpartner und Ratgeber. „Für Ihr heimatverbundenes Wirken und für die gute Zusammenarbeit in all den Jahren bedanke ich mich im Namen der Stadt Rehau und auch persönlich sehr herzlich“, würdigte Bürgermeister Michael Abraham das unermüdliche Tun Dr. Mai`s für die Region und überreichte ein Präsent mit den besten Wünschen für den neuen Lebensabschnitt. Auch Herr Dr. Mai sprach seinen Dank gegenüber der Stadt Rehau aus und betonte, dass er mit Frau Dr. Oehme eine brillante Nachfolgerin gefunden hat.

„Ich freue mich, dass Sie sich als Ihre Wahlheimat für Rehau entschieden haben und dafür Sorge tragen, dass das breitgefächerte medizinische Versorgungsnetz vor Ort erhalten bleibt“ begrüßte gleichzeitig das Stadtoberhaupt Frau Dr. med. Ann-Kathrin Oehme und fügte weiter an, dass sie durch ihre langjährige Praxiserfahrung, ihrem medizinischen Werdegang und ihre Fachkompetenz die besten Voraussetzungen für einen erfolgreichen Neubeginn und eine professionelle Weiterführung der Praxis hat. Frau Dr. med. Oehme erlangte nach ihrem Studium an der Friedrich-Alexander-Universität in Erlangen 2012 die Doktorwürde in Humanmedizin und in den darauffolgenden Jahren weiter die Facharztanerkennung für Innere Medizin, für Allgemeinmedizin und für die Zusatzbezeichnung Palliativmedizin. Neben über ein Dutzend Fortbildungen, wie u.a. in internistischer Intensivmedizin, Sonografie, Gastroskopie und Strahlenschutz sammelte sie jahrelange Berufserfahrung als Assistenzärztin im Klinikum Münchberg und im SANA-Klinikum Hof stets mit breitgestreuten Schwerpunkten. Weiter war sie als Weiterbildungsärztin in der Praxis Dr. Sachs in Hof und auch als Honorarärztin bei der Diakonie Hochfranken tätig. Mit der Anstellung bei Dr. Norbert Mai seit Anfang 2019 wurde dann im Laufe der Zeit der Grundstein für die Übernahme der allgemeinmedizinischen Praxis gelegt, so dass deren Fortbestehen gesichert war. Frau Dr. med. Oehme übernimmt weiter auch das Mitarbeiterteam bestehend aus drei medizinischen Fachangestellten und die Reinigungskraft.

Nähere Praxisinformationen und deren Leistungsspektrum finden Sie hier:

Datenschutzeinstellungen Cookie-Präferenzen