Corona-Virus - Fall im Rathaus

Am Wochenende wurde bei einer Mitarbeiterin der Stadtverwaltung der Verdacht einer Ansteckung mit dem Corona-Virus durch positiven Test bestätigt. Sie befindet sich bereits seit letzter Woche zuhause.

Nachdem das positive Testergebnis einer Rathausmitarbeiterin bekanntgegeben worden ist, haben sich umgehend die mit ihr in Kontakt gestandenen Kolleginnen und Kollegen sowie 1. Bürgermeister Michael Abrahm selbst einen Test auf das Corona-Virus unterzogen. Mittlerweile liegen alle Testergebnisse vor und alle Tests waren negativ. Auch der Test von Bürgermeister Abraham, dennoch befindet sich der 1. Bürgermeister für 14 Tage in Quarantäne und der 2. Bürgermeister Werner Bucher führt die Amtsgeschäfte vertretungsweise.

Nachdem auf Anordnung des 1. Bürgermeisters alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung am Montag, den 23.03.2020, vorsorglich zuhause bleiben sollten und am Dienstag, den 24.03.2020, nur eine Notbesetzung eingerichtet war, sind nun ab Mittwoch, den 25.03.2020, alle Ämter wieder besetzt.

Das Rathaus bleibt für den Publikumsverkehr weiterhin geschlossen. Die Bediensteten sind per Telefon und E-Mail erreichbar. Wir bitten in dringlichen Fällen um Terminvereinbarung. Sie finden alle Kontaktdaten auf unserer Internetseite unter Rathaus/Verwaltung.