Aufruf zum Wassersparen

Die Stadtwerke Rehau rufen zum Wassersparen auf!

Bereits das Jahr 2018 war von einer großen Trockenheit gekennzeichnet mit fehlenden Niederschlägen und gleichzeitig erhöhtem Wasserverbrauch. Die Niederschlagsmengen im Herbst 2018 und im letzten Winter waren nicht ausreichend, um die dadurch deutlich abgesunkenen Pegelstände in den Tiefbrunnen auf das normalerweise im Frühjahr gegebene Niveau aufzufüllen. In der gesamten Region und insbesondere im Gebiet von Rehau liegen die Niederschläge in den letzten Monaten deutlich unter dem langjährigen Schnitt. Gleichzeitig erreichte der Wasserverbrauch aufgrund der großen Hitze im Juni Spitzenwerte. Eine Änderung der Wetterlage mit langanhaltenden und ergiebigen Regenfällen ist in der näheren Zukunft nicht zu erwarten. Es muss daher Vorsorge getroffen werden, damit die Wasserversorgung für Rehau auch im Herbst diesen Jahres noch ohne Einschränkungen gewährleistet werden kann.

Wir bitten Sie deshalb, mit dem Trinkwasser sparsam umzugehen und den Wasserverbrauch so gering wie möglich zu halten. Bitte verzichten Sie insbesondere auf

• das Waschen von Autos,

• das Be- und Nachfüllen von Schwimmbecken,

• das Säubern von Terrassen, Hausvorplätzen und ähnlichen Flächen mit Wasser,

• das Bewässern von Rasenflächen

• und beschränken Sie das Gießen des Gartens auf ein Minimum.

Auch die in Rehau ansässigen Unternehmen werden gebeten, in ihren Produktions- und Betriebsabläufen soweit wie möglich Wasser zu sparen. Die Bewässerung von Sportplätzen durch die Vereine sollte ebenfalls nur so sparsam wie möglich erfolgen. Auch die Stadt Rehau wird ihre öffentlichen Flächen nicht mehr und die Sportplätze nur noch im geringstmöglichen Umfang bewässern.