Abwasserkonvention

Der Stadtrat der Stadt Rehau erklärt sein Einverständnis mit der Konvention zur Umsetzung der Projektergebnisse "Demografiebedingte Strukturänderung in der Abwasserentsorgung".

Das vom Wasserwirtschaftsamt Hof initiierte und vom bayerischen Umweltministerium finanzierte Projekt „Demografiebedingte Strukturänderung in der Abwasserentsorgung – Herausforderungen und Möglichkeiten im Bereich des Abwasserverbandes Saale“ ist nunmehr beendet. Dabei wurden seit 2015 die Gegebenheiten und die Interessen der teilnehmenden Kommunen im Bereich der Abwasserentsorgung ermittelt und alle nützlichen wasserwirtschaftlichen und finanziellen Instrumente vorgestellt. Darüber hinaus erfolgte ein Erfahrungsaustausch mit sechs Referenten über Umstrukturierungen in deren Verbänden. Das Instrument „Benchmarking“ haben die Teilnehmer bereits während der Projektlaufzeit genutzt, um den Stand ihrer Abwasserentsorgung einschätzen zu können. In der Konvention werden nun die Ergebnisse als verbindliche Übereinkunft schriftlich festgehalten. Sie enthält in der Präambel die Erfordernisse und Erkenntnisse der Teilnehmer und unter den Maßnahmen die Wege zur Umsetzung.

Der Stadtrat der Stadt Rehau erklärte in seiner Sitzung am 28.11.2018 sein Einverständnis mit der Konvention und ermächtigte den 1. Bürgermeister zur Unterzeichnung.

Öffnungszeiten

Rathaus, Martin-Luther-Str. 1

Mo, Do08:00 Uhr-
12:00 Uhr
14:00 Uhr-
16.00 Uhr
Di08:00 Uhr-
12:00 Uhr
14:00 Uhr-
18:00 Uhr
Mi
08.00 Uhr-
13.00 Uhr

Fr08:00 Uhr-
12.00 Uhr


Infozentrum Maxplatz 7

Mo-Fr10:00 Uhr14:00 Uhr
So
14:00 Uhr17:00 Uhr

Stadtbücherei, Martin-Luther-Str. 1

Di, Do, Fr
14.00 Uhr-
18.00 Uhr
Mi
10.00 Uhr-
13.00 Uhr