HOLZOFENBÄCKEREI STÄSCHE NICHT MEHR AM markt

Nach 18 Jahren gab es am 10. Februar zum letzten Mal die leckeren Backwaren der Holzofenbäckerei Stäsche aus Selb auf dem Rehauer Wochenmarkt.

Abschied tut meistens weh und nach so vielen Jahren ist er besonders schmerzhaft. Die Backwaren der Holzofenbäckerei Stäsche aus Selb wird es nicht mehr auf dem Wochenmarkt geben. Es war eine lange Zeit, in der das Angebot des Rehauer Wochenmarktes von der Familie Stäsche bereichert wurde. Dafür bedankte sich der 1. Bürgermeister Michael Abraham persönlich und überreichte ein kleines Abschiedsgeschenk. "Vielen Dank, dass sie der Stadt Rehau und den Kunden des Wochenmarktes so viele Jahre die Treue gehalten haben und das bei Wind und Wetter, im Sommer wie im Winter," verabschiedete der Bürgermeister Frau Stäsche letzten Mittwoch nicht ohne noch einen letzten Einkauf getätigt zu haben.


Der Abschied ist mit dem wohlverdienten Ruhestand der Familie Stäsche im Sommer begründet und das Verkaufsfahrzeug hätte jetzt zum TÜV gemusst. Da dies aber mit Kosten verbunden wäre, die man für die wenigen Monate nicht mehr auf sich nehmen wollte, kommt der Abschied vom Rehauer Wochenmarkt bereits jetzt. "Wir bedanken uns bei allen Rehauern und Kunden von außerhalb, die bei uns eingekauft haben. Es war uns eine Freude nach Rehau zu kommen und immer wieder die treuen Stammkunden begrüßen zu dürfen", fand Frau Stäsche Worte der Dankbarkeit am letzten Verkaufstag in Rehau. Das Holzofenbrot aus reinem Natursauerteig, ohne Backmittel und ohne Hefe, gebacken wie früher, wird es jetzt leider nicht mehr jeden Mittwoch am Markt geben.

Datenschutzeinstellungen Cookie-Präferenzen