55 Jahre Städtepartnerschaft zwischen Rehau und Bourgoin-Jallieu

55 Jahre Städtepartnerschaft zwischen Rehau und Bourgoin-Jallieu. Auf Grund dieses Jubiläums sind am Wochenende nach Himmelfahrt eine Delegation der Stadt Rehau und der Deutsch-Französischen Gesellschaft Rehau, sowie einige Freunde in die Partnerstadt nach Frankreich gereist. Mit dabei war auch, wie inzwischen Tradition, die Big Band der Realschule Rehau „Hello Dolly“ unter der Leitung von Ursula Dollinger. 

Nach einer unbeschwerten Anreise wurde man in Bourgoin-Jallieu wie gewohnt sehr herzlich empfangen und konnte gemeinsam den Abend ausklingen lassen. Bei bestem Wetter kam es dann am Freitag nach einem ausgiebigen Picknick am Lac de Paladru und der Besichtigung der Likörbrennerei Grande Chatreuse in Voiron zum ersten offiziellen Teil der Feierlichkeiten. Am Nachmittag fand ein Arbeitstreffen mit den Vertretern der Stadt Bourgoin-Jallieu statt, bei dem insbesondere die partnerschaftlichen Beziehungen und gemeinsamen Interessen besprochen worden sind und man Projekte und Möglichkeiten für die kommenden Jahre diskutiert hat, mit denen man die Städtepartnerschaft noch mehr intensivieren könnte.

Am bereits 1988 eingeweihten „Square de Rehau“ wurde anlässlich des 55. Jubiläums eine Erinnerungstafel eingeweiht, die sich auf die Entstehung und die Anfänge der Städtepartnerschaft besinnt. Die Einweihung war wohl ein angemessener Rahmen, um auch das Geschenk der Stadt Rehau an die Stadt Bourgoin-Jallieu zu übergeben. Bürgermeister Michael Abraham freute sich eine von der Künstlerin Stefanie Huber mit der Kettensäge gefertigte Holzfigur, die sowohl die beiden Wappen der Partnerstädte, als auch den Schriftzug „Freundschaft“ in Deutsch und Französisch zeigt, an den Bürgermeister von Bourgoin-Jallieu, Vincent Chriqui, persönlich übergeben zu können. Musikalisch wurde der Festakt von der Big Band aus Rehau und der New Swing Jazz Band aus Bourgoin-Jallieu umrahmt. Bürgermeister Michael Abraham bedankte sich bei dieser Gelegenheit nochmals bei allen Mitgereisten, die diese Freundschaft mit der Partnerstadt aufrecht erhalten. Ein besonderer Dank galt vor allem den beiden Stadträten Rudolf Scholz und Gerti Röder, Harald Ehm, als Vorsitzender der DFG Rehau und Stadtrat und Margit Hessler und Ursula Mavrakis, die jederzeit als Dolmetscher zur Verfügung standen.

Bei einem gemeinsamen Abendessen, konnte man sich dann weiter austauschen und die Freundschaft zwischen den Städten weiter ausbauen.

Am Samstagvormittag bereitete das Comité de Jumelage aus Bourgoin-Jallieu, unter der Leitung von Präsidentin Marie-France Marmonie, ein Jubiläumessen vor, zu dem alle Gäste herzlich eingeladen waren. Ein großer Jubiläums-Kuchen war dann der krönende Abschluss der Feierlichkeiten im Maison de Pré-Bénit. Am Abend lud die Stadt Bourgoin-Jallieu zum festlichen Empfang in die Halle Grenette ein. Auch hier hat Bürgermeister Michael Abraham mit einem Geschenk der Stadt Rehau nochmals überrascht. 30 Liter fränkisches Bier wurden in extra dafür angefertigten Bierkrügen an die Gäste ausgeschenkt. Eine tolle Reise fand dann mit einem besonders klangvollem Konzert der Big Band „Hello Dolly“ und der „New Swing Jazz-Band“ seinen Abschluss.

Öffnungszeiten

Rathaus, Martin-Luther-Str. 1

Mo, Do08:00 Uhr-
12:00 Uhr
14:00 Uhr-
16.00 Uhr
Di08:00 Uhr-
12:00 Uhr
14:00 Uhr-
18:00 Uhr
Mi
08.00 Uhr-
13.00 Uhr

Fr08:00 Uhr-
12.00 Uhr


Infozentrum Maxplatz 7

Mo-Fr10:00 Uhr14:00 Uhr
So
14:00 Uhr17:00 Uhr

Stadtbücherei, Martin-Luther-Str. 1

Di, Do, Fr
14.00 Uhr-
18.00 Uhr
Mi
10.00 Uhr-
13.00 Uhr