WEITERE HORTGRUPPE IN REHAU GESTARTET

In Rehau hat mit dem Beginn des neuen Schuljahres auch die zusätzlich geschaffene 4. Hortgruppe der Diakonie Hochfranken ihren Betrieb aufgenommen.

In den letzten Jahren kam es in Rehau zu einer größeren Nachfrage an Hortplätzen, sodass es sogar zeitweise eine Warteliste gegeben hat. Die Diakonie Hochfranken und der Stadtrat entschieden sich deshalb für eine Ausweitung des Angebots. Mit dem Umzug der Berufsschule in deren Neubau zwischen Schulzentrum und Sportzentrum, stand das bisherige Berufsschulgebäude an der Pilgramsreuther Straße leer. Die Stadt Rehau investierte daraufhin rund 30.000 Euro in die Räumlichkeiten im Erdgeschoss und im Keller des ehemaligen Gebäudes, um die Voraussetzungen für eine weitere Hortgruppe zu schaffen. Diese sind nun mit der Betriebsaufnahme der 4. Hortgruppe wieder mit Leben gefüllt.

Pünktlich zum Beginn des neuen Schuljahres konnte nun die Gruppe unter der Leitung von Constanze Lorenz eröffnen. Die „Zimtis“ oder offiziell benannt als "Hortgruppe am Schulzentrum" waren sichtlich erfreut über die neu angebotenen Räumlichkeiten. „Die großzügigen und vor allem sehr hellen Räume bieten uns eine bestmögliche Betreuung für die Kinder“, zeigt sich die Gruppenleiterin beim Eröffnungsbesuch des Bürgermeisters erfreut über die Lösung im ehemaligen Berufsschulgebäude. „Wir bedanken uns bei der Diakonie Hochfranken für die effiziente Zusammenarbeit und der Bereitschaft die Gruppe in der Kürze der Zeit einzurichten und nun zu betreiben“, so der Bürgermeister bei der offiziellen Eröffnung der neuen Hortgruppe. „Die unmittelbare Nähe zum Schulzentrum ist sicherlich ein Pluspunkt für diese nun zusätzlich geschaffene Hortgruppe.“

Die zentrale Hortleiterin, Simone Schnabel, nimmt für ein paar wenige freie Plätze in der Gruppe gerne noch Anmeldungen entgegen. Frau Schnabel ist zu erreichen im Mehrgenerationenhaus Rehau, Maxplatz 12, unter der Rufnummer 09283/59240130 oder E-Mail:

[PLEASE FIX!] Please choose your cookie preferences: