WIRTSCHAFT & GEWERBE

Standort Rehau

Der Wirtschaftsstandort Kunststoffstadt Rehau mit seinen etwa 700 Gewerbebetrieben ist heute vor allem durch seine Kunststoff-, Keramik-, Leder- und Metallindustrie geprägt.

Die erfolgreiche und breit aufgestellte Wirtschaft ist das Ergebnis des erfolgreichen Wandels von einer Stadt des Viehhandels über eine Hochburg der bayerischen Lederindustrie bis hin zu der heutigen Industriestadt im Grünen.

Dutzende kleiner und mittelständischer Unternehmen sowie auch ein Weltunternehmen aus dem Bereich der Kunststoffverarbeitung - die Firma REHAU AG + Co., die am Ort ihren Stammsitz hat und hier über 2.500 Menschen beschäftigt - fördern kontinuierlich die positive Weiterentwicklung der Stadt und bieten eine Vielzahl an hochqualifizierten Arbeitsplätzen.

Seit dem Jahr 2010 ist die Zahl der sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplätze am Standort Rehau von 4.738 auf 5.544 (Stand 30.06.2016) jährlich gestiegen. Bei rund 9.400 Einwohnern ergibt das eine außerordentliche Quote, womit die Leistungsfähigkeit der Rehauer Betriebe besonders zum Ausdruck kommt. In Rehau stimmen die Rahmenbedingungen, die es den Unternehmen ermöglichen, gesund und stetig zu wachsen. Die Arbeitsplätze in Rehau werden nach aktuellen Zahlen von 3.986 Einpendlern aufgesucht. Hierin steckt ein hohes Potenzial für beispielsweise den Rehauer Einzelhandel, um diese zusätzliche Kaufkraft für sich zu gewinnen. Aber auch Gastronomie, Handwerk und Dienstleister können von den täglich in Rehau arbeitenden Gästen profitieren. Zudem haben Immobilienbesitzer und Anbieter von Wohnraum in Rehau kaum Probleme, gute Wohnungen zu vermieten, da sich viele der neu eingestellten Mitarbeiter eines Unternehmens auch nach einer passenden Wohnung in Rehau umsehen. Jeder Einpendler ist grundsätzlich auch ein potentieller Mieter einer Wohnung, auch von neu geschaffenem, zeitgemäßem und attraktivem Wohnraum.

Der Wirtschaftsstandort Rehau liegt in Bayern und im Bund in einem Fördergebiet mit den höchstmöglichen Fördersätzen. Rehau gehört sowohl zur Förderregion der Bund-Länder-Gemeinschaftsaufgabe "Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur" (GA), als auch der Europäischen Union (Ziel-3 Gebiet). Deshalb werden hier die höchsten Fördersätze im gesamten Freistaat Bayern gewährt.

Die Realsteuerhebesätze der Stadt Rehau sind für eine Ansiedlung überaus attraktiv. Rehau ist mit einem Gewerbesteuerhebesatz von 310 % bayernweit äußerst günstig. Der Durchschnittshebesatz in Bayern lag 2016 bei 374,7 %, in Oberfranken bei 345,9 %, Rehau liegt deutlich darunter. Auch die Grundsteuer ist für Unternehmen nicht uninteressant, auch hier liegt die Stadt Rehau mit 310 % deutlich unter dem Durchschnittshebesatz von 390,3 % der Grundsteuer B.

Die Stadt Rehau bietet mit ihrer unmittelbaren Nähe zur Bundestraße B15 und zur Autobahn A93 eine hervorragende Verkehrsanbindung zu den Autobahnen A9 und A72. Auch an das Bahnnetz der Deutschen Bahn ist die Stadt Rehau sehr gut angebunden und bietet somit beste Verbindungen in alle Richtungen.



Die Stadt Rehau schafft günstige Rahmenbedingungen und ein für Betriebe und Gewerbetreibende attraktives Umfeld. Das beginnt bei der Erschließung von Gewerbeflächen, setzt sich fort im Unterhalt der Ortsstraßen und öffentlichen Einrichtungen und bietet darüberhinaus den Familien der Arbeitgeber, Arbeitnehmer und Selbständigen die Möglichkeit, in Rehau vollumfänglich versorgt zu sein. Dazu gehören Schulen, Kinderbetreuung für alle Altersgruppen, Kulturangebote (Museum, Kunsthaus, Feste und Veranstaltungen), Freizeit- und Erholungseinrichtungen, eine gute Ärzteversorgung und vieles mehr.

Die Stadt kann mit Recht behaupten, in allen Bereichen gut aufgestellt zu sein. Dazu gehört auch ein umfangreiches Angebot an Waren des täglichen Bedarfs, denn der Rehauer soll alles, was er braucht, auch in Rehau bekommen können. Es reicht nicht aus, als Stadt nur ein Gewerbegrundstück zu verkaufen, man muss die sich ansiedelnden Betriebe auch nach der Produktionsaufnahme weiter unterstützen. Die Infrastruktur darf dabei nicht vernachlässigt werden, dazu gehört eine saubere Stadt und ein ansprechendes Stadtbild. Dies und einiges mehr versteht die Stadt Rehau unter aktiver Wirtschaftsförderung, welche Grundlage für einen gesunden Wirtschaftsstandort Rehau sein soll.

  • Eine Gewerbeansiedlung in Rehau ist eine richtig gute Entscheidung. Rehau bietet eine hervorragende Infrastruktur, sodass Sie als Unternehmer, aber auch Ihre Mitarbeiter, ein attraktives Umfeld zum Arbeiten, Wohnen und Leben vorfinden.


 
ANSPRECHPARTNER

1. Bürgermeister Michael Abraham1. Bürgermeister Michael Abraham kümmert sich um die Belange der Rehauer Gewerbebetriebe persönlich.

Tel. 09283/2020


Bernd KöppelWirtschaftsförderer Bernd Köppel ist Ihr Kontakt in allen Fragen rund um Wirtschaft, Gewerbe und Handel.

 Tel. 09283/2032


EINKAUFSKOMPASS

Informationen zum Einzelhandel finden Sie hier:


DIENSTLEISTERKOMPASS

Informationen zu den Dienstleistern finden Sie hier:


FEEDBACK

Geben Sie uns Ihre Anregungen rund um das Thema Wirtschaft, Gewerbe und Einzelhandel.