Themenweg Franzosengräber

Markierung: keine (Der Wegverlauf ist aber auf Schautafeln mit einem kleinen Lageplan wie unten dargestellt)
Länge: ca. 3,3 km ab Parkplatz ab der Kreisstraße HO 4 einfache Strecke (mit Rückweg über einen Waldweg ca. 6,5 km)
Einkehr: nach Vorbestellung oder zu Veranstaltungen: SV Faßmannsreuth, Naturhof Faßmannsreuther Erde
Startpunkt: Parkplatz an der Kreisstraße HO 4 von Rehau kommend ca. 2,5 km nach dem Waldhaus, auf der anderen Straßenseite (kurz bevor der Wald endet)

Beschreibung: Der Themenweg Franzosengräber wurde anlässlich  des 200 jährigen Jubiläums Franzosengräber und des 50 jährigen Jubiläums Städtepartnerschaft Rehau – Bourgoin-Jallieu im Jahre 2013 angelegt.

Wegverlauf:  In unmittelbarer Nähe des Parkplatzes ist das vordere Franzosengrab. Man erreicht es über drei Stufen und einen kleinen Trampelpfad. Hier steht die erste Tafel. Anschließend geht es an der Kreisstraße in nordöstliche Richtung bis zum Abzweig Ludwigsbrunn. An diesem Abzweig steht die zweite Tafel auf der linken Seite. Das Anwesen Ludwigsbrunn 1 ist von dieser Stelle in 600 m Entfernung zu sehen.

Um die dritte Tafel zu erreichen, biegt man von der Kreisstraße nach rechts auf eine wenig befahrene Ortsstraße ab und erreicht nach 200 m eine kleine Grünanlage auf der rechten Seite. Hier steht der Gedenkstein „200 Jahre Franzosengräber“ und die dritte Tafel.

Vor der Grünanlage biegt man nach rechts in die kleine Straße Richtung Sportplatz ab. Immer der asphaltierten Straße folgend, am Sportplatz vorbei  erreicht man das ehemalige Jugendgästehaus „Maison Bourgoin-Jallieu mit der vierten Tafel. Das Jugendgästehaus wurde bis 2014 genutzt und ist jetzt in Privatbesitz.

Anschließend folgt man der asphaltierten Straße weiter immer geradeaus. Etwa 400 m nach dem Naturhof Faßmannsreuther Erde ist auf der linken Straßenseite das Anwesen Faßmannsreuth 19 mit der fünften Tafel.

Danach folgt man der Straße 100 m bis zur nächsten Kreuzung mit Bushaltestelle und kleinem Teich und dem ehemaligem Gasthaus rechts. Geradeaus geht es hier zu Radwegen in  Tschechien. Wir biegen jedoch nach rechts ab und folgen der alten Faßmannsreuther Straße Richtung Rehau. Die asphaltierte Straße geht nach ca. 800 m am Anfang des Waldes in einen breiten geschotterten Waldweg über. Im Wald ist nach 50 m ein kleiner Trampelpfad auf der linken Seite des Weges. Dieser führt zum hinteren Franzosengrab mit der sechsten Tafel. Hier endet der Themenweg. 



Öffnungszeiten

Rathaus, Martin-Luther-Str. 1

Mo, Do08:00 Uhr-
12:00 Uhr
14:00 Uhr-
16.00 Uhr
Di08:00 Uhr-
12:00 Uhr
14:00 Uhr-
18:00 Uhr
Mi
08.00 Uhr-
13.00 Uhr

Fr08:00 Uhr-
12.00 Uhr


Infozentrum Maxplatz 7

Mo-Fr10:00 Uhr14:00 Uhr
So
14:00 Uhr17:00 Uhr

Stadtbücherei, Martin-Luther-Str. 1

Di, Do, Fr
14.00 Uhr-
18.00 Uhr
Mi
10.00 Uhr-
13.00 Uhr