Großzügige Spende - Öffentlicher Bücherschrank aufgewertet

Die ersten Oberfränkischen Autorentage sind vorüber, aber nicht, ohne Spuren zu hinterlassen. Am letzten Oktoberwochenende konnten die Autoren und Schriftsteller neue Kontakte knüpfen, sich präsentieren und  viele Lesefreunde konnten sich so manches Werk der regionalen Autoren signieren lassen. Mit etwas Glück ergatterte man ein Gewinnlos, das einen Buchpreis in Aussicht stellte. Alle Autoren vor Ort trugen mit ihren Werken dazu bei, die große Buchtombola zu bestücken. Der Erlös aus der Tombola wird der Schutzhöhle Hof zugutekommen. Doch dabei sollte es nicht bleiben. Organisatorin Kerstin Müller freute sich umso mehr, dass die Autoren weitere Werke zur Verfügung gestellt haben, die sie an den öffentlichen Bücherschrak der Stadt Rehau weitergeleitet hat. „Für die Unterstützung seitens der Stadt Rehau zu den Autorentagen bin ich sehr dankbar“, sagt sie mit einem herzlichen Lächeln. „So haben die Autoren ihr persönliches Dankeschön an die Stadt Rehau ausdrücken können, dass sie sich auf einer Bühne dem Publikum präsentieren konnten.“ Gut 50 neue Bücher warten nun im Bücherschrank im Infozentrum auf ihre Leser. Vom Kochbuch über den Roman bis hin zum Krimi – alle Genres der Literatur finden sich im öffentlichen Bücherschrank.  Der Bücherschrank dient dazu, Bücher kostenlos, anonym und ohne jegliche Formalität zum Tausch oder zur Mitnahme anzubieten. Während der Öffnungszeiten des Infozentrums ist der Bücherschrank zugänglich und  Schmökern ist ausdrücklich erwünscht.


Öffnungszeiten

Rathaus, Martin-Luther-Str. 1

Mo, Do08:00 Uhr-
12:00 Uhr
14:00 Uhr-
16.00 Uhr
Di08:00 Uhr-
12:00 Uhr
14:00 Uhr-
18:00 Uhr
Mi
08.00 Uhr-
13.00 Uhr

Fr08:00 Uhr-
12.00 Uhr


Infozentrum Maxplatz 7

Mo-Fr10:00 Uhr14:00 Uhr
So
14:00 Uhr17:00 Uhr

Stadtbücherei, Martin-Luther-Str. 1

Di, Do, Fr
14.00 Uhr-
18.00 Uhr
Mi
10.00 Uhr-
13.00 Uhr